Wie ein neues Rezept entsteht…

Um Ihnen exklusive Rezepte anbieten zu können setzen wir natürlich alles in Bewegung. So haben wir den Chefkoch vom Osterberg Restaurant & Hotel in Hildesheim Himmelsthür, Steffen Pyschnyj, gebeten, uns etwas Leckeres zu kreieren und haben ihn dabei fotografisch begleitet. Herausgekommen sind tolle Fotos und ein wahnsinnig leckerer Salat! Und natürlich eine neue Rezeptkarte, die Sie ab dem 09.06.2017 an unseren Verkaufsständen erhalten – wie immer kostenlos.

 

Erdbeer-Frisée mit Spargel und Schafskäse

Zutaten

  • 50 ml Rapsöl
  • Kräuter, z.B. Petersilie, Schnittlauch, Bärlauch
  • 8 Stangen weißer Spargel
  • 100 ml Rapsöl
  • 1/2 Glas Sander Fruchtaufstrich Himbeer 2:1
  • frische Minzblätter
  • 2 große Bio-Zitronen
  • Salz, grober Pfeffer
  • 250 g Bio-Schafskäse
  • 125 g Frisée-Salat
  • 125 g Rucola
  • frische Minzblätter
  • Sander Erdbeeren
  • Sonnenblumenkerne (alternativ Walnüsse, Haselnüsse, Leinsaat)
  • Waldhonig

 

Vorbereitung

  • Den Salat waschen und gut trocken schleudern, ebenso die Minzblätter und die Kräuter.
  • Den Spargel schälen, schneiden, kurz blanchieren und im Kräuteröl (Öl, Salz, Pfeffer und pürierte Kräuter) marinieren.
  • Die Erdbeeren vorsichtig in stehendem Wasser waschen (fließendes Wasser zerdrückt die empfindlichen Früchte) und vierteln.

 

Für die Vinaigrette eine Zitrone abreiben (vorsichtig: nur die Schale und nicht das Weiße, sonst kann es bitter werden) und den Abrieb in einem Messbecher auffangen. Beide Zitronen auspressen und den Saft mit in den Messbecher geben. Den Himbeer-Fruchtaufstrich, Minzblätter (gibt eine schöne Frische), Salz und Pfeffer dazugeben und alles pürieren. Das Öl tropfenweise und ganz langsam während des Pürierens untermischen, bis eine schöne Bindung entsteht.

Den Rucola und den Frisée schon leicht mit der Vinaigrette marinieren und auf einem Teller anrichten. Einen Teil der Erdbeeren um den Salat herum drapieren. Den Schafskäse mit den Händen grob zerbröseln und über den Salat geben.

Der marinierte Spargel wird kurz in der Pfanne geschwenkt, damit er etwas Farbe bekommt und Aromen freisetzt. Die Sonnenblumenkerne ebenfalls kurz in der Pfanne anrösten und zusammen mit dem Spargel auf dem Salat verteilen.

Die restlichen Erdbeeren anrichten und den Waldblütenhonig über den Salat träufeln (sparsam dosieren). Ein paar Minzblättchen drapieren und zum Schluss noch etwas Vinaigrette drüber geben.

Fertig ist ein leckerer sommerlicher Salat!
Guten Appetit!

PS: Der Spargel kann natürlich auch weggelassen oder beispielsweise durch zarte Hähnchenbrust ersetzt werden, der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Spargel und Erdbeeren schneiden

Salat waschen und trocken schleudern

Den Spargel im Kräuteröl marinieren

Abrieb der Zitrone auffangen

Das Öl tropfenweise beim Pürieren hinzugeben

Den Salat mit der Vinaigrette marinieren

Den Schafskäse über den Salat bröseln

Die Sonnenblumenkerne anrösten

Den marinierten Spargel in der Pfanne schwenken

Alles zusammen nett anrichten

Mmmmh, schaut das nicht fantastisch aus?!

Danke an Steffen Pyschnyj für das tolle Rezept!

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search