Brombeeren

Seit 2017 bauen wir auch Brombeeren in Folientunneln an. Ebenso wie bei den Erdbeeren und Himbeeren, werden die Blüten von Hummeln bestäubt. Die „normale Reifezeit“ der Freilandkulturen ist von August bis Oktober, bei uns im Tunnel sorgt die Wärme dafür, dass wir bereits Mitte/Ende Juni mit reifen Früchten rechnen können.

Um die Ernte zu verfrühen, setzen wir neben dem Tunnelbau auch auf frühe Sorten, wie zum Beispiel die Loch Tay und die Loch Ness. Sie sind beide vom Geschmack sehr süß und bescheren uns große, saftige Früchte. Den richtigen Zeitpunkt für die Reife erkennt man zum einen an der tiefdunklen Farbe, dass die Fruchthaut matt ist und sich dazu noch leicht von den Ästen lösen lässt. Damit ist sie süß, aber nicht mehr lange haltbar. Triebe, die einmal Früchte getragen haben, sterben danach ab, weshalb wir die Brombeerranken nach der Saison zurückschneiden.

Was steckt drin?

Die Brombeere ist eine Vitaminbombe mit dem höchsten Provitamin A-Gehalt aller Beeren. Damit schützen Sie unter anderem Ihre Augen und Ihr Körper ist gestärkt gegen freie Radikale. Sie soll unter anderem die Zähne und Knochen stärken, Blutfett senken und die Blutbildung fördern.  Zudem enthält die Brombeere viel Vitamin C und E, sowie die wertvollen B-Vitamine. Und das alles bei nur 38 kcal pro 100g. Da greifen wir doch gerne zu!!

Vielfältige Verwendungsmöglichkeiten!

Die Früchte sind sehr empfindlich und verderben schnell. Sie sollten entweder rasch verzehrt oder im Kühlschrank gelagert werden. Dort halten Sie sich ein bis zwei Tage.

Sie können die Brombeeren auf unterschiedliche Weise genießen. Entweder naschen Sie die frischen Früchte einfach so, geben sie in den Joghurt oder einen Smothie oder Sie machen Konfitüre, Likör, oder einen leckeren Obstkuchen daraus. Sie können die Beeren auch hervorragend als Wintervorrat einfrieren und nach Bedarf auftauen.
Probieren Sie doch auch einmal unsere leckere Brombeer-Eistorte 😊 LINK REZEPT

Unsere Brombeersorten

Loch Tay - die Frühe

Loch Tay - die Frühe

  • Dornlos
  • Große bis sehr große Früchte
  • Schwarze Beeren
  • Süßer Geschmack
  • Früher Erntezeitpunkt

Loch Ness - die Riesige

Loch Ness - die Riesige

  • Frühe Sorte
  • Riesige Früchte
  • Dornlos
  • Schwarze Beeren
  • Robuste Pflanzen
  • Süß-saurer Geschmack

Start typing and press Enter to search