Unser Winterweizen wird geerntet

Natürlich gibt es auf unserem Hof nicht nur Erdbeeren und Himbeeren, auch nach der Beeren-Saison wird es hier nicht langweilig!

Das goldene Stroh zwischen den Erdbeer-Reihen stammt zum Beispiel aus eigener Produktion. Auf einem Teil unserer Felder wird Winterweizen angebaut, die Ernte beginnt, je nach Wetterlage, meist direkt im Anschluss an die Erdbeer-Saison.

Mit riesigen modernen Mähdreschern wird der Weizen geerntet, was immer eine sehr staubige Angelegenheit ist. Da heißt es „Fenster zu!“, wenn man mit dem Auto an einem Feld vorbei fährt. Der Mähdrescher befördert das Korn direkt auf bereitstehende Anhänger, mit dem Traktor geht es dann zum Hof, wo der Weizen in unserer großen Halle abgeladen wird.

Das anfallenden Weizenstroh wird in große Rundballen gepresst und schon direkt an die Felder gebracht, an denen es in der nächsten Saison zum Einsatz kommt. Insgesamt ist das eine sehr schweißtreibende Arbeit, weil die Ernte im Idealfall natürlich bei Sonnenschein und warmen Wetter stattfindet.

Unser Hof ist aber für den Weizen noch nicht die Endstation. Jetzt heißt es also verladen! Das ist hier natürlich Chefsache 😉 Schippe für Schippe wird geschaufelt, bis der LKW mit knapp 28 Tonnen voll ist. Der Weizen tritt dann seine Reise zur Mühle an um zu Mehl verarbeitet zu werden.
Verschiedene Weizensorten werden gemischt, um eine immer gleichbleibende Qualität zu gewährleisten. Und wer weiß, vielleicht landet genau unser Weizen am Ende wieder in den Torteletts, die es an unseren Erdbeerständen zu kaufen gibt?!

Und so schließt sich der Lebenskreislauf des Weizenkorns… 🙂

Wenn’s auf den Feldern so staubt, ist die Getreideernte voll im Gange!

Ohne Umwege geht es von dem Mähdrescher direkt auf den Anhänger

Das goldene Stroh kommt im nächsten Jahr auf den Erdbeerfeldern zum Einsatz

Zwischenlager Halle – hier wartet der geerntete Weizen auf seine Weiterreise zur Mühle

Jetzt geht es an’s Verladen – 1,5 Tonnen Weizen passen in eine große Schaufel hinein!

Schaufel für Schaufel füllt sich der LKW …

Wenn der LKW voll ist, machen sich knapp 28 Tonnen Weizen auf den Weg zur Mühle

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search