DCIM100MEDIA

ANFAHRT
Gestorf im Calenberger Land

Gestorf wurde urkundlich erstmalig im Jahre 873 erwähnt. Für das Dorfbild prägend sind die drei früheren Rittergüter. Im Ort gibt es alles Lebensnotwendige zu kaufen. Gaststätten, Restaurants, Hofladen mit Café, Apfelplantage und Mosterei, Arzt, Massagepraxis, Friseur, Banken, Bücherei, Kinderspielplätze, Sport- und Reiteinrichtungen sind ebenfalls vorhanden.
Zu den Freizeitangeboten.

Dipl.-Ing.agr. Ute & Peer Sander
Suderbruchtrift 10
31832 Springe OT Gestorf

Telefon 05045. 96 39 200
Fax 05045. 96 39 201

DCIM100MEDIA

Start typing and press Enter to search